Registrieren  •  Login 
  
 
im Forum


 FAQ   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Teamseite   Suchen 

windows Nachfolger nach Vista

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mani
Mitglied
Mitglied



Anmeldedatum: 17.05.2006
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9340

BeitragVerfasst am: 08.08.2008, 12:35    Titel: windows Nachfolger nach Vista

Angeblich, gerüchtelte es seit Monaten, bastelt Microsoft längst am System für die Zeit nach Windows. Das ist nicht neu, doch die Details sind prickelnd - das Projekt Midori soll Windows ersetzen und PCs zu Megarechnern vernetzen. Jetzt bestätigte der Konzern die Existenz des Projekts.

Hamburg - Midori ist ein gut gehütetes Geheimnis, das trotzdem schon seit Wochen kein richtiges mehr ist. Als erste nannte wohl die Technikjournalistin Mary Jo Foley in ihrem im Mai erschienenen Buch "Microsoft 2.0" das Kind beim Namen. Seitdem tut sie alles, um die geheimen Tüftler in Redmond zu outen: Midori laute der Name des Entwicklungsprojekts, das irgendwann einmal Ersatz für Windows schaffen solle, und Eric Rudder, stellvertretender Leiter der Strategieabteilung, stehe am Ruder.

Und ja, Midori sei als Plattform-übergreifendes, extrem vernetztes virtuelles System gedacht. Eine Architektur, die sich im Extremfall per "Cloud Computing" die Rechenkraft tausender Prozessoren zu Nutzen machen könne. Schlank, aber mächtig kräftig. Anwendungssoftware wie IT-Kapazitäten würden in diesem Modell zu einer Dienstleistung, die man nur dann zu zahlen hätte, wenn man sie gerade braucht. Auch die Sicherheit und Stabilität des Systems würde wachsen, zahlreiche Vorgänge könnten parallel ablaufen, ohne die Stabilität eines Betriebssystems zu gefährden.

Denn Midori wäre kein Betriebssystem im eigentlichen Sinne, sondern fast ein Ersatz dafür - ein bloßer Mittler zwischen den lokal oder per Netz zur Verfügung gestellten Daten und der jeweiligen Maschine. Denn anders als Windows wäre Midori nicht an eine bestimmte technische Architektur gebunden. Ein Operating-System für die vernetzte Welt.

Seit Ende Juni verdichtete sich die Gerüchtelage in Blogs und Medien zu einer Gewissheit: Microsoft Chart zeigen, so der Konsens, arbeite sehr konkret an einer Software-Architektur, die der Firma in der Zeit nach Windows eine kräftige Marktposition sichern soll.

Ende Juli gab es schließlich so viele renommierte Quellen, die sich damit gegenseitig zitierten, dass die Geschichte es endlich in die großen Mainstream-Medien schaffte. Wie gewaschenes Geld hatte es das Gerücht zum Status der Nachricht gebracht - kaum eine großes Medium, das ihr nicht gerne folgte. Die "Software Development Times" schließlich lieferte am vergangenen Dienstag den angeblichen Beweis nach: Die Redaktion, berichtete das IT-Fachblatt, habe Einsicht in interne Microsoft-Dokumente bekommen und könne damit die Gerüchte über Midori bestätigen.



Laughing Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen mani ist derzeit offline Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht hochladen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.

 

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden (Sommerzeit)
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 04.04.2020, 20:57
Nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!
Software based on work from the phpBB-Group  •  Deutsche Übersetzung von phpBB.de

netcup - Internetdienstleistungen
 
 
[ happytec.at | forum.happytec.at | blog.happytec.at | esports.happytec.at | event.happytec.at ]